Vorbereitung unseres Austauschs mit Lillestrøm bei Oslo

Ist im Norden alles anders? Diese Frage klären können demnächst 12 Schülerinnen und Schüler des Carl-Humann-Gymnasiums, wenn sie Ende Januar – in der dunklen Winterzeit – nach Norwegen aufbrechen.

Um diesen Austausch vorzubereiten, sind Frau Zöller, Frau Paß und Herr Reuter Anfang September nach Oslo geflogen und wurden vor Ort herzlich empfangen.

Sie konnten an verschiedenen Unterrichten teilnehmen, das nordische Schulsystem kennenlernen und haben viel Neues erfahren. Zum Beispiel, dass die Norweger technisch in vielem weiter sind als wir. Vor den Schulen befinden sich jede Menge Ladestationen für E-Autos, es gibt individuelle Lehrerarbeitsplätze in den Schulen und viel zusätzliches Personal für Berufsberatung und Schülerbetreuungen.

Frau Zöller und Frau Paß haben sogar die Gelegenheit ergriffen, im Physikunterricht am Bau einer Rakete teilzunehmen.

Neben einem Essen mit der Schulleitung, konnte unsere Kommission sich auch vor der norwegischen Lehrerkonferenz vorstellen.

An einem Nachmittag fanden wir schließlich auch noch zwei Stunden Zeit, ins 15 Minuten entfernte Oslo mit der Bahn zu fahren.

Wir freuen uns außerordentlich, dass unsere Schülerinnen und Schüler über das Programm ERASMUS+ im Januar die Gelegenheit erhalten, Kontakte nach Norwegen zu knüpfen.

 

Erster Advent: Gekrönte Häupter

Auch in diesem Jahr wollen wir in Freundschaft zwischen Ost und West zu jedem Adventssonntag einen Impuls setzen und zum Nachdenken anregen. Beteiligt an diesen