Carl-Humann-Gymnasium Essen 0201 85689 30

sekretariat@carl-humann.de

30 April 2022
 April 30, 2022

Liebe Mitschülerinnen und Mitschüler,

liebe Eltern,

liebe Kolleginnen und Kollegen muslimischen Glaubens,

am Sonntagabend endet für Euch und für Sie der diesjährige Fastenmonat Ramadan mit dem Fastenbrechen und dem anschließenden Zuckerfest. 

 

Die letzten 30 Tage waren sicher nicht nur geprägt von Selbstbeschränkung, innerer Einkehr und Besinnung auf die wesentlichen Dinge des Lebens. Sie standen auch unter dem Eindruck von Corona und dem unmenschlichen und zerstörerischen Krieg in der Ukraine.

 

Wo der Geist der Barmherzigkeit und des Friedens unser Denken und Tun bestimmt, können wir uns menschlichem Leid und Leiden nicht verschließen. Sie fordern uns heraus zur Anteilnahme und Solidarität mit denen, die um ihr Leben bangen und uns um Hilfe bitten. Wir sind alle gefordert, hier Verantwortung zu übernehmen und mitzutragen. Für diese Bereitschaft hat der Fastenmonat Ramadan auch wieder neu geworben.

 

Anders als in den zwei Jahren zuvor werdet Ihr, werden Sie wieder Gelegenheit haben, das Ende des Fastenmonats Ramadan in einem größeren Familien- und Freundeskreis zu feiern.

Wir wünschen Euch und Ihnen, dass es in friedlicher und fröhlicher Runde mit einem guten Festessen möglich ist.

Zu diesem Anlass grüßen wir Euch und Sie alle ganz herzlich.

In diesem Sinne: As-salāmu ʿalaikum – Der Friede sei auf euch!“

Thomas Reuter, Schulleiter und Joachim Dahlhoff, Fachschaften Ev. und Kath. Religion

Comments are closed.