Carl-Humann-Gymnasium Essen 0201 85689 30

sekretariat@carl-humann.de

Rückblick auf die Weihnachtsaktion für Rumänien

3 Februar 2022
 Februar 3, 2022

Im November und Dezember 2021 haben die Mitglieder der beiden Rumänien-AGs, verstärkt durch engagierte Schülerinnen der 9b, wieder Gutscheine für Lebensmittel verkauft. Mit dem Erlös konnte die Caritas Lipova sehr bedürftigen Menschen zu Weihnachten eine Tüte mit Grundnahrungsmitteln überreichen. Mit den Tüten wurden Weihnachtskarten und selbst gemalte Bilder einer Reihe von Schülern verteilt, die den Menschen auf persönliche Art zeigten, dass sie nicht vergessen sind. Für viele war es das einzige Geschenk zum Fest und ein dringend benötigter Beitrag zur Ernährung. Bei dieser nun schon traditionellen Weihnachtsaktion ist diesmal sogar noch mehr Geld zusammengekommen als im letzten Jahr, insgesamt 4000 Euro!

Den Personen, die das Essen der Armenküche beziehen, haben die Rumänien-AGs außerdem Spekulatius und Tütensuppen geschickt. 100 einsame alleinstehende Menschen konnten sich darüber hinaus über einen selbst gebastelten Papierstern freuen.

Durch den Verkauf des aus Lipova gelieferten veganen Brotaufstriches Zacusca am Tag der offenen Tür erhielten eine sehr arme Frau und ihr Sohn eine Fuhre Holz, um ihre dürftige Behausung im Winter warm zu halten.

Und schließlich durfte sich die Familie des kleinen Fernando, den wir in den Mittelpunkt unseres Impulses am dritten Advent gestellt haben, über eine Weihnachtsüberraschung freuen: Eine Lehrerin unserer Schule, selbst seit kurzem Mutter, spendete ein Paket mit einer Babyausstattung.

Ganz herzlichen Dank allen, die die Aktion unterstützt haben!

Wir bedanken uns im Namen der Caritas Lipova und der beschenkten Menschen!

Dr. Sabine Felbecker und Janina Kost im Namen der Rumänien-AGs

 

Comments are closed.