Carl-Humann-Gymnasium Essen 0201 85689 30

sekretariat@carl-humann.de

5 Juli 2014
 Juli 5, 2014

Bevor 900 Schülerinnen und Schüler und 75 Lehrkräfte in die wohlverdienten Sommerferien starten, gibt es in jedem Jahr einen letzten Schultag. Traditionell startet der Tag mit zwei Höhepunkten bevor es zur Zeugnisvergabe geht. Zum einen feiert die Schule einen ökumenischen Schulgottesdienst in der St. Laurentius-Kirche. Er stand in diesem Jahr unter dem Leitgedanken „Schneller, höher, weiter !?“.  Zum anderen steigt anschließend schon seit einigen Jahren auf dem Schulhof ein „Event“ der besonderen Art. Die Schulband sorgt für die richtige Stimmung und dann gilt die Aufmerksamkeit zahlreichen Schülerinnen und Schüler, die sich im abgelaufenen Schuljahr besonders für das CHG eingesetzt haben, die im sportlichen Wettkampf für das CHG Siege und Platzierungen eingefahren haben oder sich auf andere Weise die Anerkennung der gesamten Schule verdient haben.

So wurden in diesem Jahr u.a. geehrt:

  • Schülerinnen und Schüler aus der EF, Q1 und der 6 für ihr besonderes Engagement bei der Neugestaltung der Toilettenanlage,
  • die Streitschlichter aus dem Jahrgang EF,
  • die Mädchenmannschaft des CHG, die beim Stadtwaldfest den 2. Platz in der Gesamtmannschaftswertung erreichte.

Beim Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ ist das CHG seit Jahrzehnten erfolgreich und das nicht nur im Volleyball, sondern inzwischen auch im Rudern. In diesem Schuljahr wurden:

  •  die Jungen in der WK III Landesmeister NRW und Vize-Bundessieger,
  • die Jungen in der WK II Landesmeister NRW und 4. beim Finale in Berlin,
  • das Mixed-Team im Beach-Volleyball Landesmeister NRW mit dem Ticket für das Bundesfinale,
  • der Gig-Vierer der Jungen mit Steuerfrau bei der Landesruderregatta Vize-Landesmeister NRW.

Auch an dieser Stelle noch einmal Respekt und Anerkennung für das Engagement und den Einsatz!

 

Text: Stefan Uhlmann
Fotos: Paul B. (EF) und Stefan Uhlmann

Comments are closed.