Carl-Humann-Gymnasium Essen 0201 85689 30

sekretariat@carl-humann.de

1 Juli 2021
 Juli 1, 2021
Die Corona-Pandemie hat uns gelehrt, welche neuen Möglichkeiten uns ein digitaler Unterricht bietet. Durch verschiedene Methoden und Tools entwickelt sich unser Unterricht in eine neue, innovative und digitale Richtung weiter. Die Klasse 9a hat sich im Rahmen des Deutschunterrichts genau diese Erfahrungen zu Nutze gemacht und sich in Form eines digitalen Portfolios mit dem Roman „Die Tribute von Panem“ der Autorin Suzanne Collins beschäftigt. Dabei konnten die Schüler:innen über die Website bookcreator.com die verschiedenen Aufgaben in kreativer Weise gestalten und dabei die Aktualität des Romans mit dem Fokus auf verschiedene Themenschwerpunkte untersuchen. „Die Tribute von Panem“ hat sich den Schüler:innen hier als Roman präsentiert, dessen Themen, beispielsweise im Hinblick auf demokratische Grundsatzdiskussionen während der Corona-Pandemie, nicht an Aktualität verlieren. 
Entstanden sind die verschiedensten Portfolios, die uns die Welt von Katniss Everdeen und Co. in kreativer Weise näherbringen. Leider können die PDF Versionen der Portfolios nicht alles abbilden, weswegen z.B. verschiedene Vertonungen von einzelnen Kapiteln fehlen. Die weiteren Aspekte, die natürlich für den Umgang mit einem Roman im Deutschunterricht wichtig sind, wurden gemeinsam im Unterricht erarbeitet und finden sich nicht in den Arbeiten der Schüler:innen wieder. 
Da wir hier leider nicht alle Portfolios zeigen können, präsentieren wir hier drei von den Schüler:innen ausgewählte Exemplare. 
 
Viel Spaß beim Durchstöbern wünschen 
 
 
die Klasse 9a, Sandra Paß und Karoline Gebauer 

Comments are closed.