Carl-Humann-Gymnasium Essen 0201 85689 30

sekretariat@carl-humann.de

Carl-Humann-Gymnasium wird MINT-freundliche Schule

27 August 2014
 August 27, 2014

Am Ende der ersten Schulwoche trudelt im Sekretariat des Carl-Humann-Gymnasiums eine tolle Nachricht ein: Im Frühjahr hatte sich unsere Schule um die Auszeichnung als MINT-freundliche Schule beworben, und nun konnten wir erfahren, dass wir die Auszeichnung am 10.11.2014 erhalten werden und bald ganz offiziell MINT-freundliche Schule sind. MINT steht bekanntermaßen für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die Auszeichnung wird an Schulen vergeben, die in diesem Bereich besondere Erfolge und besondere Angebote haben. Seit mehreren Jahren arbeitet das Carl-Humann-Gymnasium bereits an einer Ausweitung und Schärfung das naturwissenschaftlichen Profils. Dass diese Bestrebungen mit der Auszeichnung auch die entsprechende Würdigung erfahren, freut uns natürlich sehr. Schwerpunkte unseres Profils sind derzeit:

  • ein breites naturwissenschaftliches Fächerangebot, das aufgrund der guten Lehrerbesetzung auch der hohen Nachfrage entsprechen kann;
  • hervorragende Fachraumausstattung (z.B. Schülerarbeitsplätze im Chemielabor, Laptops, Lego-Mindstorms-Roboter etc.);
  • zusätzliche Angebote im Rahmen der Exzellenzförderung,
  • ein wettbewerbsfreundliches Klima, in dem die Schüler einerseits zur Teilnahme an außerschulischen Wettbewerben angeregt werden, andererseits aber auch innerschulische Wettbewerbe das Interesse und die Freude an der Auseinandersetzung mit den MINT-Fächern fördern sollen (z.B. „Mathematik-Aufgabe des Monats“ und Geometrie-Wettbewerb);
  • Naturwissenschaftliches Differenzierungsangebot in den Jahrgangsstufen 8 und 9, innerhalb dessen die Inhalte der Fächer Chemie, Physik und Biologie fächerverbindend, anschaulich und vertiefend behandelt werden.
  • Angebot von mindestens drei verschiedenen Leistungskursen aus dem MINT-Fächerkanon, z.T. in Kooperation mit dem Gymnasium an der Wolfskuhle. Weitere Kurse sind in Planung.

Ebenfalls in Planung ist derzeit eine Ausweitung der Bedeutung des Faches Informatik, die ihren Anfang schon im letzten Jahr durch die Kooperation mit der Firma Mauve und dem damit verbundenen Angebot von „power-coding Kursen“ im Haus der Firma Mauve genommen hatte. Da unsere heutige Welt wesentlich durch Erkenntnisse und Anwendungen der Naturwissenschaften geprägt ist, kommen auf die Schulen hier neue Aufgaben und auch eine besondere Verantwortung zu. Herausforderungen der Zukunft erfordern derzeit überwiegend naturwissenschaftliche Antworten. Darum stoßen diese Fächer einerseits auf ein hohes Interesse unserer Schülerinnen und Schüler, andererseits sehen wir auch die ausgezeichneten Berufsaussichten in diesem Bereich. Auch zukünftig wird eine permanent hohe Nachfrage an naturwissenschaftlich-technischen Expertinnen und Experten bestehen. Darum wird das Carl-Humann-Gymnasium auch weiterhin den Bereich der MINT-Fächer ausbauen und fördern.

Doris Mause, Schulleiterin

Comments are closed.