Carl-Humann-Gymnasium Essen 0201 85689 30

sekretariat@carl-humann.de

28 Juni 2018
 Juni 28, 2018

Bei einer Spendenaktion an der Schule wurden für das krebskranke Mädchen bereits mehrere 100 € Spenden gesammelt.

Am 3. Mai 2018 herrscht reges Treiben an unserem Pausen-Kiosk. Viele duftende Köstlichkeiten locken die Schülerinnen und Schüler aller Klassen an. Julius aus der Klasse 8c übernimmt mit einigen weiteren Humann-Schülern aus den Klassen 8c und 9a heute den Verkauf. Bereits etwa 300 € konnte Julius bereits sammeln. Der Grund dafür:

Seine 14-Jährige, an Leukämie (Blutkrebs) erkrankte Freundin Alina.

Alina konnte vor einigen Jahren erstmals das Krankenhaus als geheilt verlassen. Im Oktober 2017 war sie zu einer Kontrolle in Deutschland, es hieß, alles sei gut. Doch schon kurze Zeit später ging es ihr deutlich schlechter.

Dann der Schock – der Krebs war zurückgekehrt. Leider haben die Eltern aufgrund ihrer vorherigen Behandlung nicht mehr die finanziellen Möglichkeiten für eine erneute Behandlung.  Hinzu kommt auch noch, dass Alina dringend eine Knochenmarktransplantation benötigt. Insgesamt kostet alles rund 280.000 €. Einiges Geld für die Behandlung hat die Familie schon zusammen, es fehlt allerdings auch noch eine Menge.

Für den Fall, dass Sie spenden wollen hat das „Familienhaus am UKM e.v.“ ein offizielles Spendenkonto für die Krebskranke eingerichtet:
IBAN DE02 4005 0250 0000 5927 90
Stichwort: Alina Kalabukhova

 

Bericht und Foto: Bert S., Klasse 8c

Comments are closed.