Carl-Humann-Gymnasium Essen 0201 85689 30

sekretariat@carl-humann.de

Luftig leichtes Sommerkonzert des CHG Kammerorchesters

19 Juli 2017
 Juli 19, 2017
SchOrch (1)

Knapp zwei Wochen nach dem musikalischen Nachmittag der Allegro-Klassen 5A und 6A an der Jacob-Weber-Straße legte das Humann Kammerorchester am Montag, 03. Juli 2017, mit einem kleinen, aber feinen Konzert im Musiksaal des Hauptgebäudes nach.

„Love is in the air“ hätte das Motto des Konzertes lauten können, denn viele der gespielten Stücke drehten sich um die Liebe. Überhaupt hatten Svetlana Gil Ricardo und ihre Musiker ein leichtes Programm aus vielen bekannten Chart-Erfolgen passend zur sommerlichen Stimmung kurz vor Ferienbeginn zusammengestellt. Als Moderator hatte Justus aus der 5C, mit seiner Klarinette jüngstes Mitglied des Orchesters, Premiere. Locker und gekonnt führte er die Zuhörer durch rund eine Stunde voller Höhepunkte.

Das CHG Orchester spiegelt die erfolgreiche Arbeit der Musikklassen über die letzten sieben Jahre hinweg wider, besteht es doch größtenteils aus ehemaligen Allego-Schülern, die sich die Liebe zu ihrem Instrument und zum gemeinsamen Musizieren über die Jahre bewahrt haben. Auch vier Schüler der allerersten Musikklasse, heute nur noch ein Jahr vom Abitur entfernt, sind weiterhin mit von der Partie.

Einer von ihnen, Felix, hatte gleich zwei besonders hervorstechende Auftritte im Rahmen des Programms, einmal mit einem Klaviersolo aus Andrew Lloyd Webbers Musical Love Never Dies und einmal als Begleitung für Julia und Niklas aus der 9A, die Ed Sheerans Hit Photograph in einem wunderschönen Duett interpretierten.

Bei den Stücken für das Gesamtorchester kam dessen klangliche Vielfalt zum Tragen: Streicher, Gitarre, Klavier, Schlagzeug, Holz- und Blechbläser sind ein eingespieltes Team und überzeugten das Publikum besonders mit ihren Versionen von Justin Timberlakes Can’t Stop the Feeling und Robbie Williams‘ Love My Life, das auch als Zugabe gespielt wurde. Bevor das Konzert jedoch mit eben diesem Stück zu Ende ging, hatten die Zuhörer noch die Gelegenheit, ihr eigenes Gesangstalent bei einem allseits bekannten Klassiker zu testen, dessen Titel wunderbar zum Motto des Nachmittags passte: All You Need Is Love. Was ließe sich dem noch hinzufügen?

Text: Nina Schloemer
Fotos: UL

 

Comments are closed.