Carl-Humann-Gymnasium Essen 0201 85689 30

sekretariat@carl-humann.de

19 Oktober 2017
 Oktober 19, 2017
BF open

Besuch aus Burkina Faso im Religionsunterricht

 Eine besondere Besucherin konnten am 19.10.17 die Schüler zweier fünfter Klassen und eines EF-Kurses im Religionsunterricht begrüßen: Schwester Monique Soubeiga aus Burkina Faso, auf Einladung des Hilfswerkes MISSIO zur Zeit im Bistum Essen, berichtete über die Verhältnisse in ihrem Land, das zu den fünf ärmsten Ländern der Erde zählt. Hier haben die Menschen oft einerseits unter extremer Dürre, andererseits unter Überschwemmungen zu leiden.

Schwester Monique und ihr Orden kümmern sich vor allem um Kinder und junge Mädchen. Der immer noch praktizierten Zwangsverheiratung sehr junger Mädchen versuchen sie etwas entgegenzusetzen, indem sie Alphabetisierungs- und Ausbildungskurse anbieten – durch Bildung zu mehr Unabhängigkeit, so das Konzept. In einem anschaulichen Bildervortrag wurden die Aktiviäten vorgestellt, anschließend hatten die Schüler viele Fragen. Die Fünftklässler lernten auch ein französisches Lied von Schwester Monique sowie einen traditionellen Tanz, außerdem probierten zwei Schüler, nach westafrikanischer Art eine Schüssel auf dem Kopf zu tragen. Für alle gab es die süßen Früchte des Affenbrotbaumes zu probieren.

Am Ende waren beide Gruppen beeindruckt von der couragierten Schwester, die auf Nachfragen glaubwürdig antwortete, ihre Arbeit bringe ihr viel Freude.

Text/Fotos: FB

Comments are closed.