Carl-Humann-Gymnasium Essen 0201 85689 30

sekretariat@carl-humann.de

Glänzende Stimmung bei CHG-Weihnachtskonzerten

23 Dezember 2019
 Dezember 23, 2019

Alle Jahre wieder bieten die Weihnachtskonzerte der Musikgruppen des Carl-Humann-Gymnasiums eine lohnende Möglichkeit, die Hektik des Advents für eine Weile hinter sich zu lassen und sich auf das Fest der Feste einzustimmen. So verbreiteten die Schülerinnen und Schüler auch in diesem Jahr auf dem Steeler Weihnachtsmarkt und im Musiksaal des CHG am Laurentiusweg weihnachtliche Stimmung.

Am Sonntag, 15. Dezember 2019, präsentierte sich die Schulband unter der Leitung von Deniz Elitez von 15 bis 16 Uhr zwischen Glühwein- und Essensständen auf der Bühne am Kaiser-Otto-Platz, nur wenige Gehminuten von ihrem Gymnasium am Laurentiusweg entfernt. Glücklicherweise spielte das Wetter mit. Nach dem grauen Nass der vergangenen Wochen blieb es trocken und warm genug, um eine Stunde auf und vor der Bühne gut durchzuhalten. 13 Musiker waren dieses Mal mit von der Partie: Schüler und Schülerinnen von Klasse 7 bis 12 (Q2) sowie vier Ehemalige, die vor einem, zwei oder sogar drei Jahren Abitur gemacht und die Verbindung zu ihrer alten Schule gehalten haben. Im Gepäck hatten die Jungmusiker Rockiges und Ruhiges, relativ aktuelle Charterfolge wie Sias Bird set free und Klassiker wie Green Days When I come around. Mit einer Hymne zum Mitsingen als Zugabe, Hey Jude von den Beatles, gefolgt von Lenny Kravitz‘ Fly away endete der Auftritt, für den die Bandmitglieder viel Applaus ernteten.

Das traditionelle Weihnachtskonzert der Orchestergruppen im Musiksaal des Carl-Humann-Gymnasiums am Montag, 16. Dezember 2019, um 17:00 Uhr konnte sich ebenfalls sehen und vor allem hören lassen. In diesem Rahmen präsentierten sich das Allegro-Orchester, die relativ neue Rock Band der 5. und 6. Klassen, das Schulorchester sowie einige Solisten. Justus aus der 8C, der bereits das Sommerkonzert auf dem Schulhof der Dependance moderiert hatte, führte mit seinen charmanten Ansagen durch den Abend und war selbst mit seiner Klarinette an den meisten Stücken beteiligt.

Unter der Leitung von Svetlana Gil Ricardo ging es hier deutlich klassischer zu als tags zuvor auf dem Weihnachtsmarkt. Santa Claus is coming to town, Jingle bells oder Feliz Navidad erzeugten weihnachtliche Vorfreude.

Eine leicht wehmütige Note bekam der Abend durch die Tatsache, dass fünf langjährige Mitglieder des Orchesters im Frühjahr ihr Abitur machen und somit aus den Musikgruppen aussteigen werden. Annika, Furkan, Julia, Marleen und Niklas aus der Q2 kam deshalb bei ihrem letzten Weihnachtskonzert auch eine besondere Rolle zu. Sie spielten gemeinsam Have yourself a merry little Christmas und bekamen selbst ein Abschiedsständchen von Justus und Johann aus der 8.

Ein besonderer Höhepunkt des Konzerts war zweifelsfrei das Lied Mary did you know? von den Pentatonix, bearbeitet und großartig präsentiert von Julia und Niklas aus der Q2 als Gesangsduett mit Klavierbegleitung.

Nach dem Gospel-Stück A star is shining tonight, das noch einmal zum Mitsingen einlud, gab es zum Abschied Schokonikoläuse für alle beteiligten Kinder und Blumen für die Dirigentin.

Text: Nina Schloemer

Bilder: ST

Comments are closed.