Carl-Humann-Gymnasium Essen 0201 85689 30

sekretariat@carl-humann.de

31 Oktober 2015
 Oktober 31, 2015

Spielend in die Welt der Börse eintauchen

 Der Kooperationskurs LK-Sozialwissenschaften nimmt geschlossen an dem „Planspiel Börse“ teil und sicher ist: „Wir werden gewinnen!“

Alle Schülerinnen und Schüler des Kooperationsleistungskurses im Fach Sozialwissenschaften nehmen in diesem Jahr mit insgesamt sieben Teams am „Planspiel Börse“ der Sparkassen teil. Hierbei haben Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Azubis die Möglichkeit, durch geschickte Investitionen in Wertpapiere, die anhand der realen Börsenkurse abgerechnet werden, ihr Startkapital in Höhe von 50.000€ Spielgeld zu vermehren. Dazu haben alle Teilnehmer ca. 10 Wochen Zeit, da das Simulationsspiel am 16. Dezember 2015 enden wird.

Eine Besonderheit bei dieser deutschlandweiten Wirtschaftssimulation ist, dass es ein Nachhaltigkeitssiegel für Betriebe gibt, die durch soziales und ökologisches Wirtschaften auffallen. Es werden spezielle Preise an die besten Teams verliehen, die ausschließlich in Aktien von solchen Unternehmen investieren. Was die Realitätsnähe betrifft, stößt das „Planspiel Börse“ an seine Grenzen, wenn man dessen eingeschränkten Zeitraum betrachtet. Beim tatsächlichen Kauf von Wertpapieren könnten wir als Anleger auf eine langfristige Rendite setzen. Hier werden allerdings in erster Linie kurzfristige Kursgewinne von den Machern des Simulationsspiels belohnt, was aus unserer Sicht allen langfristigen und nachhaltigen Strategien widerspricht.

Während man auf den ersten Blick den Eindruck gewinnen kann, dass bei solch einer Börsensimulation lediglich die Banken profitieren, indem sie Jugendliche an das „Zocken“ heranführen, denken wir trotzdem, dass man in einer solchen Simulation als Schüler viele positive Dinge erfahren kann. So lernt man als Teilnehmer z.B., Unternehmen zu analysieren, wirtschaftliche Strukturen zu verstehen, begründete Prognosen aufzustellen und das eigene Urteilsvermögen auszubilden, indem man sich innerhalb seiner Spielgruppe mit seinen Mitstreitern bzgl. zu tätigender Investments austauschen muss.

Wir sind uns sicher, dass wir bei diesem Simulationsspiel gewinnen werden – wenn nicht mehrere 100€ Preisgeld, dann sicherlich lohnenswerte Erfahrungen für die Zukunft als Wirtschaftsakteure.

i.A. des LKs

Maximilian S. (CHG)

Lukas T. (WOKU)

Foto und Abb.: J. Freistühler

IMG_3370

Comments are closed.