Carl-Humann-Gymnasium Essen 0201 85689 30

sekretariat@carl-humann.de

U-18: Die Wahl vor der Wahl!

13 September 2013
 September 13, 2013

Bundesweit rund 1500 Wahllokale öffneten die Türen. Aber nicht etwa Ü18-Wähler kamen heute in die Wahllokale: Bei der U18-Wahl wurden in diesem Jahr unter 18-jährige nach Ihrem Votum gefragt.

 


Auch die Oberstufe des Carl-Humann-Gymnasiums wählte unter realitätsnahen Bedingungen in ihrem eigens eingerichteten Wahllokal. Während sich einer der EF-Kurse Sozialwissenschaften als Wahlhelfer bereiterklärte, zählte ein anderer Kurs am Nachmittag die Stimmen aus. Das Interesse der SchülerInnen und LehrerInnen war enorm groß und sodass alle auf das Ergebnis gespannt waren. In unserer Schule siegte die SPD mit 51 Stimmen vor der CDU/CSU, die 41 der Stimmen erhielt. Ebenfalls in „unserem Bundestag“ wären die Piratenpartei mit 23 Stimmen und die FDP mit 15 Stimmen. Scharf diskutiert wurde ebenfalls der virtuelle Einzug der NPD, die immerhin knapp die Fünf-Prozent-Hürde überschritt. Nicht im Bundestag wären unter anderem „Die Linken“. Insgesamt wurden knapp 170 Stimmzettel als gültig gewertet. Der Auszählung folgte eine Gesprächsrunde in den SoWi-Kursen, in der kritisch und interessiert über die Ergebnisse diskutiert wurde. So wurde die Ernsthaftigkeit der Stimmen als kritisch angesehen, andererseits aber das Interesse an der Wahl als sehr positiv wahrgenommen. Auch die bundesweiten Ergebnisse, die Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhier zu finden sind, gaben weiteren Spielraum für Überlegungen und Diskussionen im Fach Sozialwissenschaften. Die nächste U18-Wahl gibt es dann spätestens in vier Jahren! Eine Wahlteilnahme können wir nur empfehlen!!!

(Text: Paul B., EF)

 

Schreibe einen Kommentar