Carl-Humann-Gymnasium Essen 0201 85689 30

sekretariat@carl-humann.de

Prof. O. Vornberger: „Ausgezeichneter“ Hochschullehrer

11 Dezember 2010
 Dezember 11, 2010
Prof. O. Vornberger

Nachzuholen ist ein, der Verspätung zum Trotz nicht minder herzlicher Glückwunsch an unseren Ehemaligen Oliver Vornberger (Abitur 1971):

Für seine herausragenden Leistungen in der Hochschullehre wurde der Medieninformatiker der Universität Osnabrück mit dem „Ars legendi-Preis“ ausgezeichnet.

Vergeben wird der Preis vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft (Essen) und der Hochschulrektorenkonferenz (HRK, Bonn). „Oliver Vornberger versteht es vorbildlich, junge Menschen als eigenständig Lernende ernst zu nehmen und sie umfassend zu unterstützen“, hieß es bei der Preisverleihung. „Dafür setzt er erfolgreich multimediale Werkzeuge ein, die er zum Teil selbst entwickelt. Vornberger findet nicht nur höchste Anerkennung bei seinen Studierenden und in der Universität. Seine E-learning-Werkzeuge sind auch an vielen anderen Hochschulen im Einsatz, seine hervorragend aufbereiteten Grundlagen-Vorlesungen werden von einer großen Zahl unterschiedlichster Internet-Nutzer als Podcasts ungemein geschätzt.“ Andreas Schlüter, der Generalsekretär des Stifterverbands, ergänzte:

„Für uns ist exzellente Lehre ebenso wichtig wie Spitzenleistungen in der Forschung. Dafür steht dieser Preis.“Dafür steht auch Oliver Vornbergers Feststellung in einem Interview mit „Forschung & Lehre“, dem Magazin des Deutschen Hochschulverbands:

Freude an meinem Beruf..

„…habe ich insbesondere dann, wenn sich Studenten am Ende des Semesters für eine gelungene Vorlesung bedanken.“

Und außerdem:

Die Zeit meines Studiums…

„…habe ich in guter Erinnerung: eine Prüfungsordnung passte auf eine DIN-A-4-Seite.“

Wissenschaftler sind Menschen…

„…die ihre Neugier zum Beruf gemacht haben.“

Wenn ich Wissenschaftsminister wäre…

„…würde ich meine Professoren ermuntern, sich weniger gegenseitig zu beeindrucken, sondern den Nutzen von Bildung der Öffentlichkeit zu erklären.“

Oliver Vornberger studierte nach seinem Abitur am CHG Informatik an der Universität Dortmund, promovierte in Paderborn und arbeitete als Postdoc in Berkeley an der University of California (USA). Nach seiner Habilitation wurde er 1988 als Professor für Informatik an die Universität Osnabrück berufen. Für sein Engagement im E-Learning erhielt er neben dem Ars legendi-Preis auch den Niedersächsischen Wissenschaftspreis.

 

Schreibe einen Kommentar