Carl-Humann-Gymnasium Essen 0201 85689 30

sekretariat@carl-humann.de

Zentrales Gremium unserer Schule ist die Schulkonferenz, die sich aus Lehrer-, Eltern- und Schülervertretern zusammensetzt.

Die Schulkonferenz ist das oberste Mitwirkungsgremium in der Schule. Dort beraten und beschließen Lehrer, Eltern und Schüler und Schülerinnen grundsätzliche Angelegenheiten der Schule z.B.

  • die Genehmigung des Schuletats
  • die Festsetzung der beweglichen Ferientage
  • Einführung von Lernmitteln
  • Verwendung von Haushaltsmitteln
  • Beschlussfassung zur konzeptionellen Arbeit der Schule
  • u.a.m.

Der Vorsitz liegt bei der Schulleitung. Die Schulkonferenz tagt in der Regel einmal pro Halbjahr.

Die Aufgaben der Schulkonferenz sind im § 65 des Schulgesetzes des Landes NRW festgelegt:

An jeder Schule ist eine Schulkonferenz einzurichten. Sie ist das oberste Mitwirkungsgremium der Schule, in dem alle an der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule Beteiligten zusammenwirken. Sie berät in grundsätzlichen Angelegenheiten der Schule und vermittelt bei Konflikten innerhalb der Schule. Sie kann Vorschläge und Anregungen an den Schulträger und an die Schulaufsichtsbehörde richten.

Antrag an die Schulkonferenz

  • Wenn Sie ein Anliegen vor die Schukonferenz bringen wollen, tragen Sie dies in der Klassenpflegschaft vor. Ihr Pflegschaftsvorsitzender wird sich weiter darum kümmern.