Carl-Humann-Gymnasium Essen 0201 85689 30

sekretariat@carl-humann.de

Der VVH

Der Volleyball Verein Humann Essen wurde 1967 als Schülersportverein gegründet und gab den Anhängern einer aufstrebenden Sportart ein neues zuhause. Es dauerte nicht lange bis die VVH-Mannschaften erste Aufstiege und Meisterschaften feiern durften. In der fast 50-jährigen Vereinsgeschichte gelangen dem VVH neben Deutschen Meisterschaften im Jugendbereich auch zweimal der Aufstieg in die 1. Bundesliga.

Seit 1988 ist der VVH in Kooperation mit dem Humann-Gymnasium auch ein offizieller Landesleistungsstützpunkt im Talentförderprojekt des Landes NRW. Mit über 30 gemeldeten Mannschaften stellt der VV Humann bundesweite eine der größten Volleyballabteilungen. In NRW ist der VVH im Jugendbereich in den letzten Jahren zum mit Abstand erfolgreichsten Verein gereift, was sich an zahlreichen Teilnahmen  bei Deutschen Meisterschaften messen lässt.

Pädagogische Aktivitäten des VVH

Neben Training, Spielen und gemeinsamen Fahrten zu Meisterschaften bietet der VV Humann jedes Jahr Freizeitmaßnahmen an. Als bereits legendär gilt dabei mittlerweile die jährliche Pfingstfreizeit in Rödinghausen. Über 100 jugendliche Spielerinnen und Spieler machen sich dann gemeinsam mit etwa 30 Trainern und Betreuer auf den Weg in die Jugendherberge des Ortes am Fuße des Wiehengebirges.
Fünf Tage lang stehen dann Spiel und Spaß im Vordergrund. Rallyes und Wettkämpfe in altersgemischten Teams, Kooperationsspiele in den Trainingsgruppen oder Geländespiele im Wald stehen dann ebenso auf dem Programm wie ein bunter Abschlussabend mit anschließender Disko.
Geplant und organisiert wird die Fahrt von den vielen ehrenamtlichen Trainern, die zum großen Teil noch die Oberstufe des CHGs besuchen oder dort gerade ihr Abitur gemacht haben und dem Verein weiter erhalten geblieben sind.
Ebenfalls ein fester Bestandteil des Jahresplans sind Freizeiten in den Herbstferien für die jüngeren Mannschaften. In diesem Jahr machten sich einige Teams auf den Weg nach Loohorst, andere Gruppen besuchten den Freizeitpark in Dankern. Bei gemeinsamen Spieleabenden, im Schwimmbad oder beim Wasserski stärkten die Teilnehmer den Gruppenzusammenhalt in ihrer Trainingsgruppe.
Als kleines Dankeschön an die vielen ehrenamtlichen Trainer veranstaltet der VVH zudem Traineraktivitäten. Bei einem Weihnachtsessen, einem Veranstaltungsbesuch oder einer internen Fortbildungsfahrt ergibt sich so die Möglichkeit des Austausches unter den zahlreichen Mitarbeitern des VVH.

Schulmannschaften des CHG

Die enge Zusammenarbeit zwischen dem Humann-Gymnasium und dem VV Humann sorgt dafür, dass viele Vereinsvolleyballer auch Schüler des CHG sind. Entsprechend stark sind deshalb auch die Volleyball-Schulmannschaften, die jedes Jahr im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ antreten, aufgestellt. Sowohl im weiblichen, als auch im männlichen Nachwuchsbereich qualifizieren sich die CHG-Teams regelmäßig für das Landesfinale der besten Teams in NRW. Als Seriensieger dürfen die Jungen und die Beachvolleyballer häufig das Land beim Bundesfinale in Berlin vertreten.

Erfolge der letzten Jahre:

2014:

  • Wk II männl.: Landessieger
  • Wk II weibl.: Platz 3 (Landesfinale)
  • Wk III männl.: Landessieger
  • Wk III weibl.: Platz 2 (Landesfinale)

 

2013:

  • Wk II männl.: Landessieger, Platz 3 (Bundesfinale)
  • Wk III männl.: Landessieger, Platz 3 (Bundesfinale)
  • Wk III weibl.: Platz 3 (Landesfinale)
  • Wk II (Beach): Landessieger, Platz 12 (Bundesfinale)

 

2012:

  • Wk II männl.: Platz 2 (Landesfinale)
  • Wk III männl.: Landessieger, Platz 7 (Bundesfinale)
  • Wk II (Beach): Platz 3 Landesfinale