Carl-Humann-Gymnasium Essen 0201 85689 30

sekretariat@carl-humann.de

Info-Abend "Computer- und Konsolenspiele"

15 November 2012
 November 15, 2012

Seit einiger Zeit versuchen wir, den reflektierten Umgang mit sogenannten neuen Medien noch systematischer in unserer Schule zu integrieren. Dazu gehören auch medienpädagogische Elternabende.

Dieses Mal haben sich Eltern von Schülerinnen und Schülern aus den Stufen 5-9 kritisch mit Computerspielen auseinandergesetzt.
Die Referentin Frau Krupp von der Initiative „Eltern und Medien“ gab mithilfe von Videoclips und Erläuterungen nicht nur einen Einblick in besonders beliebte Spiele (z. B. „Call of Duty“, „World of Warcraft“, „Die Sims“), sondern erklärte auch die Attraktivität von Computerspielen für Kinder und Jugendliche – und auch für manche Erwachsene.
Da Computerspiele für viele Kinder und Jugendliche einen selbstverständlichen Bestandteil ihrer Mediennutzung darstellen, dürfe nicht Ziel sein, Computerspiele grundsätzlich abzulehnen. Die Referentin ermunterte die Zuhörer zu einer aufmerksamen Auseinandersetzung mit dem Spielverhalten ihrer Kinder. Es gehe vor allem darum, sich für die Spielwelten der Kinder zu interessieren und mit ihnen darüber ins Gespräch zu kommen. Auf folgenden Internetseiten können sich Eltern über Computerspiele informieren und z. B. auch Empfehlungen finden: www.spieleratgeber-nrw.de, www.pegi.info, www.www.spielbar.de, www.sin-net.de.
Die Seite klicksafe.de bietet auch zu diesem medienpädagogischen Thema viele Informationen und wird ständig aktualisiert.
Damit wir Sie zukünftig in Ihrer Medienerziehung noch besser unterstützen können, werden wir in Kooperation mit der Schulpflegschaft noch genauer Ihre Interessensgebiete für medienpädagogische Elternabende erfragen und bitten schon jetzt um Ihre rege Beteiligung. Vielen Dank!

VON: CHRISTINE WÜSTENBERG

Comments are closed.