Carl-Humann-Gymnasium Essen 0201 85689 30

sekretariat@carl-humann.de

Humann kann auch Fußball

18 März 2018
 März 18, 2018

A-Jugend-Mädchen-Schulteam neue Stadtmeisterin 2018

 

Unser Mädchenteam schlägt im Endspiel um die Stadtmeisterschaft im Fußball die Mädchenauswahl des Gymnasiums Überruhr deutlich mit 6:3 Toren und ist damit neue Stadtmeisterin.

 

Am vergangenen Donnerstag, dem 15. März, konnte unser Mädchenteam in einem packenden und torreichen Endspiel gegen die Mädchenauswahl des Gymnasiums Überruhr die diesjährige Stadtmeisterschaft für sich entscheiden.

In der ersten Halbzeit sind sich beide Teams auf Augenhöhe begegnet. Die erste Torchance hatte unsere Mannschaft durch Ravissa B. auf dem Fuß. Ihr strammer Torschuss ins linke untere Eck traf leider nur den Pfosten.  Nur wenige Minuten später fiel dann das 1:0 für Überruhr nach einem schnell gespielten Konter und einem wuchtigen Distanzschuss, den unsere Torfrau Anna K. zu spät gesehen hat. Anna K., die mit jeder Spielminute sicherer wurde, war kurzfristig als Ersatz für Stammtorhüterin und Spielführerin Katharina Sch. eingesprungen, die aufgrund einer Armverletzung in die Abwehr wechselte. Der frühe Rückstand ließ unser Team allerdings unbeeindruckt. So startete unsere überragende Mittelfeldspielerin und Goalgetterin Anna-Lena M., auf deren Konto alleine 5 der 6 erzielten Tore gehen sollten, in der 16. Spielminute einen Sololauf aus der eigenen Hälfte heraus. Den Ball sicher am Fuß, stürmte sie entschlossen über die rechte Seite auf den gegnerischen Strafraum zu, umdribbelte ihre Gegnerinnen, die sie nicht aufhalten konnten und schloss mit einem flachen Schuss aus sehr spitzem Winkel ins rechte lange Eck gekonnt zum 1:1 ab. Mit diesem Ergebnis gingen beide Teams auch leistungsgerecht in die Pause.

Nach der Pause konnte auch Ravissa B. wieder mit ins Spielgeschehen eingreifen, die nach einer Fußverletzung, die sie sich in der ersten Halbzeit zugezogen hatte, zunächst aus dem Spiel genommen werden musste. Ravissa B. über links, Anna-Lena M. über die Mitte und Burcu B. über rechts setzen mit ihrem  energischen Spiel die gegnerische Abwehr mehr und mehr unter Druck. Die Folge waren die Tore 2 und 3 durch Anna-Lena M., Tor 4 durch Burcu B., Tor 5 wiederum durch Anna-Lena M.

Während dieser Phase ließen unsere Abwehrspielerinnen – in den Zweikämpfen äußerst engagiert und hartnäckig – wenig zu. Zusammen und im Wechsel mit Franziska E., Lara K. und Merit M. auf der linken Seite, Laura M., Mariana N., Merle L. und Inga F. auf der rechten Seite organisierte Katharina Sch. mit viel Übersicht und großem Einsatz die Abwehr. Da das druckvolle Spiel nach vorne viel Kraft gekostet hatte, konnten die Überruhrer in einer kleinen Schwächephase unsererseits in der 56. und 58. Spielminute die Anschlusstreffer zum 2:5 und 3:5 erzielen.  In der 60zigsten und letzten Spielminute konnte Anna-Lena M. dann mit einem Distanzschuss ihren fünften Treffer setzen und zugleich den Endstand zum verdienten 6:3 markieren.

Die Schulgemeinschaft des CHGs gratuliert dem Mädchenteam ganz herzlich zu diesem gewonnenen Meisterschaftstitel. Ebenso herzlich gratulieren wir dem Trainer Christoph Löhrmann zu diesem Titel, der sein Team taktisch und mental optimal auf dieses Endspiel eingestellt hatte.

 

Joachim Dahlhoff

Comments are closed.