Carl-Humann-Gymnasium Essen 0201 85689 30

sekretariat@carl-humann.de

Fünf Jahre Allegro-Musikklasse: CHG feiert mit Sommerkonzert

15 Juni 2015
 Juni 15, 2015

Einige der regelmäßigen Besucher der Musikveranstaltungen am Carl-Humann-Gymnasium staunten nicht schlecht: Sollte es wirklich bereits fünf Jahre her sein, dass die ersten Fünfer in die neu gegründete Allegro-Musikklasse eingeschult wurden? Aber ja, denn Felix aus der 9A, der mit Charme und Witz durch das Programm des Sommerkonzerts am Mittwoch, 10. Juni 2015, führte, stand den Besuchern als Schüler dieser ersten Musikklasse sozusagen als lebender Beweis gegenüber.

Dieses kleine Jubiläum musste natürlich gefeiert werden, und so boten die Klassenorchester der 5A und der 6A zusammen mit ehemaligen Musikklassenschülern den Anwesenden bei strahlendem Sonnenschein auf dem Schulhof der Dependance an der Jacob-Weber-Straße ein mitreißendes und kurzweiliges Programm aus Klassikern, aktuellen Chart-Erfolgen und Eigenkreationen.

Die 5A, die erst seit dem letzten August zusammen musiziert, setzte mit Willy Wonkas Lied aus dem Film Charlie und die Schokoladenfabrik einen starken Auftakt. Dabei beeindruckte besonders, wie es den Schülern unter der Leitung von Musiklehrerin Svetlana Rosin gelang, die unterschiedlichsten Instrumente von der E-Gitarre über die Querflöte bis zum Xylophon harmonisch zu vereinen. Dass in der 5A auch Rockstar-Potential schlummert, bewiesen Lina und Nicole, die zu Applaus, Applaus von den Sportfreunden Stiller das Klassenorchester gesanglich unterstützten und das Publikum zum Mitklatschen anregten.

Im Mittelteil des Konzerts gehörte Schülern früherer Musikklassen die Bühne. Niklas und Julia aus der 7A präsentierten ein großartiges Cover von Adeles Someone like you vierhändig auf dem Klavier, und, als wäre dies nicht schon genug, stieß im Anschluss noch Moderator Felix aus der 9 hinzu. Gemeinsam spielten sie einen Hit aus einem Videospiel in einer Klavierversion für sechs Hände und ernteten dafür zurecht viel Beifall.

Nach einer kurzen Pause, die einige Eltern der Schulpflegschaft den Gästen mit kalten Getränken und Plätzchen versüßten, gestaltete die 6A bei ihrem letzten großen Auftritt als Klassenorchester den zweiten Teil des Nachmittags. Unter der Leitung von Musiklehrer Deniz Elitez präsentierten die Musiker und Sängerinnen einen Mix aus Charterfolgen und Filmhits, u.a. eine besonders gefühlvolle Version von I See Fire aus der Filmtrilogie Der Hobbit. Vor allem die kleinen Gäste, die lange ruhig auf ihren Plätzen ausgeharrt und gebannt gelauscht hatten, freuten sich sichtlich, als es zum Schluss noch einmal eine Chance zum Mitwippen und –klatschen gab: Mit Pharell Williams’ Superhit Happy als Zugabe und von der Sonne leicht geröteter Haut entließen die Sechser ihre Zuhörer in den Frühsommerabend.

Text: Nina Schloemer

Fotos: Stefan Uhlmann

Comments are closed.